Diese Seite drucken

Von-Neumann-Architektur

(Bild)

 

 

Ein Rechner besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • Rechenwerk (ALU)
  • Steuerwerk (Control Unit)
  • Speicherwerk (Memory)
  • Ein- / Ausgabewerk (Input / Output Unit)
  • Verbindungssystem (BUS)


Legende:


Steuerwerk
IR = Instruction Register (Befehlsregister)
Decoder = Befehlsdecodierer
PC = Program counter (Befehlszähler)
Steuerung = Ablauf- oder Operationensteuerung

Rechenwerk
Register = zur Aufnahme von Operanden und Zwischenergebnissen
SR = Statusregister (EFLAGS)
ALU = Arithmetic Logic Unit (Zentrale Komponente)
AC = Akkumulator (Speichert das Ergebniss der ALU / ALU - Ausgang)
Zusatzregister = verlängert den Akkumulator und wird zur Multiplikation / Division benötigt

Speicherwerk
MAR            = Speicheradressregister
RAM = Random Access Memory (Lese- /Schreib-Speicher) wahlfreier Zugriff durch Adresse
MBR = Speicherpufferregister

Eingabe- / Ausgabewerk
DR = Datenregister
CSR = Control / Status Register
Steuerung   = Steuerung der Kommunikation mit der Peripherie