Diese Seite drucken

Übertragungsfunktion

Die Übertragungsfunktion stellten den Zusammenhang zwischen Eingangssignal und Ausgangssignal dar.

Ausgangsgrösse (x) = Übertragungsfunktion (G) * Eingangsgrösse (y)

(Bild Regelkreis)

 

Vorwärtsübertragungsfunktion ( GV(s) )

GV(s) = GS(s) * GR(s)

Übertragungsfunktion offener Kreis ( GO(s) )

GO(s) = GS(s) * GR(s) * GM(s)

Gesamtübertragungsfunktion ( GG(s) )

GG(s) = GV(s) / (1 + GO(s))


Berechnung der Pole der Übertragungsfunktion

Nenner der Übertragungsfunktion null setzen ===> z.B. 10s² + 10s + s + 1+KR = 0

s1 / s2 können nun einfach mithilfe der quadratischen Gleichung gelöst werden

Berechnung der Nullstellen der Übertragungsfunktion

Zähler der Übertragungsfunktion null setzen ===> z.B. 200 * (s + 5) = 0

s kann nun einfach durch Umformen aufgelöst werden (hier: s = - 10 / 2 )

 
Frequenzgang einer Übertragungsfunktion siehe Bode-Diagramm