Diese Seite drucken

Parallele Kommunikation

Die parallele Kommunikation benötigt viele Datenleitungen, meist 8, 16 und mehr.
Alle Bits werden gleichzeitig pro Taktsignal gesendet oder empfangen.

Grundprinzip

64MBit = 2^26 Bits = 2^23 Byte = 8MByte

(Bild: uc: A0-A23, D0-D7, RD, WR | Speicher: WE, OE, D0-D7, CS = A23, A0-A22)

 

Beispiel: 32 Bit - Datenbus | 64 MBit Speicher mit 16 Bit Anbindung

64MBit -> 32 MBit je Speicher -> 2^25 Bits / 2^4 = 2^21

(Bild: uc: A0-A20, CE = A21, D0-D31, RD, WR, BS, BS, BS, BS | 2 x 32 MBit = 64 Mbit,
Speicher1: A0-A20, OE, WE, LB, UB, CS, D0-D15, Speicher2: A0-A20, OE, WE, LB, UB, CS, D16-D31)

Buszyklus

(Bild: Adresse A0-A20, RD (NRD), WR (NNE), Daten D0-D15)